Geschichte

Die Altstadtschmiede

Die 1870 erbaute ehemalige Huf- und Nagelschmiede steht heute unter Denkmalschutz. Sie beherbergt seit 1975 das Soziokulturelle Zentrum Altstadt-schmiede, das durch einen gemeinnützigen Verein betrieben wird.

Das Kultur- und Jugendzentrum, das sich in der City Recklinghausens befindet, ist ein beliebter, attraktiver Treffpunkt weit über die Stadtgrenze hinaus.

In angenehmer Clubatmosphäre finden hier regelmäßig Konzerte und Kleinkunstveranstaltungen, teilweise in Reihen gebündelt, statt. Wöchentlich ist die Bühne frei für die Jazz-Session (donnerstags) und einmal monatlich (am 2. Mittwoch im Monat) für die Rock-Pop-Akustik-Session, die jeweils zum Mitspielen und Zuhören einladen.

Das Jugendzentrum hält im Rahmen der Offenen Tür diverse Angebote bereit. Dazu zählen Hilfestellungen für junge Menschen sowie verschiedenste Lern- und Kreativangebote. Workshops und Projekte sorgen für spezielle Highlights.

Darüber hinaus fordert die Seniorengruppe vierzehntägig zum Tanz auf.

Der besondere, kaleidoskopartige Charakter der Altstadtschmiede entsteht durch die Vielfalt der dort aktiven Menschen unterschiedlicher Nationalitäten und durch das generationenübergreifende Programm.

Geschichte der Altstadtschmiede 1850 bis 1975

Mehr zur Historie des Hauses (Quelle: PD Dr. Werner Koppe; 12 Seiten, illustriert):

mit freundlicher Unterstützung von

Sparkasse Vest Recklinghausen

studio10 - Tanzen zu Pop, Rock & Worldbeats

studio10 Logo

Die nächsten Termine:

FR 10.02.2017

FR 10.03.2017

FR 14.04.2017 entfällt (Karfreitag)

FR 12.05.2017

JazzInitiative Recklinghausen

Die Jazzinitiative Recklinghausen gibt´s auch bei facebook! www.facebook.com/jazzinire

Repair Café

Der Kontakt zu dem Repair Café mit Norbert Pricken- Ulrich: repair.re@t-online.de

Repair Café gibt es auch bei FACEBOOK.