Ein Stück in Gedenken an Poldi

Datum:Di 11.12.2018

Uhrzeit:19:30

Genre:Impro-Theater

Preis VVK: 6,- Euro

Preis AK: 8,- Euro

Einlass/AK:19.00 Uhr

Hier geht's zum Online-Ticket-Vorverkauf der Altstadtschmiede bei ticket i/o!

Kein Zweifel - er hätte gewollt, dass es weiter geht. Als Joachim ‘Poldi‘ Polnauer, eine der treibendsten Kultur-Kräfte Recklinghausens, verstarb, sagte sein Theater-Ensemble, die Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung, die für April 2018 geplante Aufführung ab. Zu seinen Ehren holt die Gruppe die Aufführung nun unter dem Titel Ein Stück in Gedenken an Poldi nach.

Die Theatergruppe der VHS, Gesellschaft mit beschränkter Hoffnung, wählte für die neue Improtheater-Produktion die Deutsche Bahn als Bühne bzw. imaginäre Szenerie.
Der Zug rollt Richtung Heimat, nach Hause, Richtung Kindheit, zu den Eltern. Während dieser Reise treffen sich zufällig die unterschiedlichsten Menschen und Charaktere. Darunter ein Student und ein Junkie, ein Geistlicher und ein Schauspieler, ein Fußballfan und ein Schwarzfahrer, ein Tourist und Geschäftsreisender. Eine Zugbegleiterin kümmert sich um Pünktlichkeit, geschlossene Toiletten, Personen- und Sachschaden - und um einen mysteriösen Notausstieg.

Ob es wirklich eine lustige, schöne, angenehme Reise ist? Ob die Heimat jeweils erreicht wird? So ist Impro - was passiert oder eben nicht, entspringt einzig dem spontanen Agieren der Spieler.

Zurück

mit freundlicher Unterstützung von

Sparkasse Vest Recklinghausen

studio10 - Die kleine Altstadt-Party

studio10-Logo

Die nächsten Termine:

FR 14.12.2018

FR 11.01.2019

JazzInitiative Recklinghausen

Die Jazzinitiative Recklinghausen gibt´s auch bei facebook! www.facebook.com/jazzinire

Repair Café

Der Ansprechpartner für das Repair Café ist  Norbert Pricken-Ulrich. 

E-Mail: repair.re@t-online.de

Das Repair Café ist auch bei Facebook zu finden.