Forge Fire - 4th Death Metal Night

Supreme Carnage

Datum:Sa 11.04.2015

Uhrzeit:20:00

Preis AK: 8,- Euro

Einlass/AK:19.00 Uhr

Death Metal? Forge Fire!

Bereits zum vierten Mal steigt mit Forge Fire die Death Metal Night in der Altstadtschmiede, und bereits zum vierten Mal wird sich die geneigte Death Metal-Gemeinde einfinden, um schneidenden Gitarren, ziemlich schnellen Drums usw. zu huldigen. Vier Bands aus Münster, Aachen, Dortmund und Gronau sorgen dafür, dass das klappt und für ordentlich‘ Schalldruck im alten Gemäuer. Forge Fire ist aber mehr als eine laute Aneinanderreihung von Bands - Forge Fire ist Melting Pot der Szene, Meet & Greet sowie Konzert- und Kontakt-Börse. 

Bandinfos:

BLACK MOON EMPIRE

Kai – Gitarre + Gesang

Roni – Gitarre

Roman – Bass

Daniel – Schlagzeug

Black Moon Empire wurde 1998 gegründet. Angelehnt an den Death- und Black Metal der 80er und 90er Jahre entstanden die ersten Songs Die Songs besitzen sowohl groovende Elemente als auch Blastbeats, ohne dass melodische Passagen dabei zu kurz kommen. In den vergangenen Jahren absolvierte die Band unter anderem Auftritte mit Bands wie Disbelief, Cripper, Martyr, Sabiendas und vielen mehr. 2012 entstand das Album "Sorrowpath" welches komplett in Eigenproduktion entstand.

www.blackmoonempire.de

www.facebook.com/blackmoonempire

Dead Episode

Unsere Augen blicken auf einen dunklen Planeten, kalt und seelenlos. Zuruck starren willenlose Massen. Zerrbilder menschlicher Evolution. Unsere Hybris. Wir haben uns gewandelt… DEAD EPISODE beschworen musikalisch, wie textlich einen Sog in ihre groteske Vision einer fernen Zukunft. Dunkle Traumlandschaften greifen nach dem Unterbewussten …und entzunden ein Inferno. Auf und vor der Buhne. 

www.dead-episode.de

Document 6

DOCUMENT 6 aus Aachen bei Köln, gegründet im Januar 2012 spielen Death/Grind getreu nach dem Motto: Das Beste aus allen Welten! Heraus kommt DEATH/GRIND der es in sich hat, ohne in sonst so häufige Monotonie und Einfallslosigkeit zu verfallen.

Im Dezember 2014 wurde bereits der dritte Output veröffentlicht.
 - "Openmind" - 7 neue Songs mit 22 Minuten Spielzeit -
Mit “Openmind” sind DOCUMENT 6 metallischer, schneller und brutaler als jemals zuvor geworden und mit Sicherheit die bisher stärkste Veröffentlichung der Band.
Dabei wurden bereits die ersten beiden Erscheinungen durchweg positiv aufgenommen und so erarbeiteten sich DOCUMENT 6 in kürzester Zeit eine Fanbase in ganz Deutschland und über die Landesgrenzen hinaus bis nach Peru, Indonesien und Israel. Auch aus diesem Grunde wurde im April 2014 eine 11-tägige Israel-Tour absolviert.

In 2015 werden DOCUMENT 6 nun zunächst “Openmind” promoten und deshalb so viel wie möglich Live unterwegs sein. Die Fangemeinde nimmt dies sehr positiv an und deshalb sind bereits heute annähernd 25 Konzerte für 2015 fest gebucht und diese Livepräsenz wird im Laufe 2015 weiter ausgebaut werden.
DOCUMENT 6 sorgen stets für deutliche Bewegungen im Pit, auch weil die Band stets bemüht ist, sich für jede Show etwas besonderes einfallen zu lassen. So wird jeder Gig zu etwas Besonderem für Publikum und Band.

www.document-6.com

www.facebook.com/Documentsix

SUPREME CARNAGE

SUPREME CARNAGE wurden 2010 von Acker (Guitar) und Mathäse (Drums) in Münster gegründet. Mit Jorge (Vocals) und Sven (Bass) wurde das Line Up komplettiert. 

2011 wurde die erste E.P. “A Masterpiece of Execution” veröffentlicht, welche durchweg positive Pressestimmen erhielt. 

2013 folgte dann das Debut Album “Quartering The Doomed”, welches in Eigenregie und im Vertrieb von PS-Metal veröffentlicht wurde. 

„Wer es richtig tief und brutal braucht, sollte „Quartering The Doomed“ nicht verpassen.“ – RockHard 

„Den meisten Spaß hat man an den fetten Riffs, die einem hier um die Ohren fliegen“ – Metal.de 

„ Geradliniger Death Metal mit viel Groove, gemacht für die Bühne.“ – neccroslaughter.de 

Die Lyrics basieren auf historischen Fakten und handeln von Folterinstrumenten und Gräueltaten der Menschheitsgeschichte – alles mit einer gehörigen Portion Sarkasmus versehen. 

Trotz der noch jungen Bandgeschichte kann man bereits auf zahlreiche Gigs in Deutschland und Europa zurückblicken. So teilte man Bereits die Bühne mit DESTRUCTION, MASTER, HATESPHERE uvw.! 

Von den Livequalitäten der Münsteraner kann man sich selbst auf einem der nächsten Konzerte überzeugen! 

CUT THE HEAD OFF!! 

Jorge (Vocals) 

Acker (Guitars) 

Nova (Guitars) 

Sven (Bass) 

Mirko (Drums) 

www.supremecarnage.de 

www.facebook.com/supremecarnage 

Supreme Carnage

Zurück

mit freundlicher Unterstützung von

Sparkasse Vest Recklinghausen

studio10 - Tanzen zu Pop, Rock & Worldbeats

studio10-Logo

Die nächsten Termine:

FR 12.01.2018

FR 09.02.2018

JazzInitiative Recklinghausen

Die Jazzinitiative Recklinghausen gibt´s auch bei facebook! www.facebook.com/jazzinire

Repair Café

Der Kontakt zu dem Repair Café mit Norbert Pricken- Ulrich: repair.re@t-online.de

Repair Café gibt es auch bei FACEBOOK.