Matinée der Deutsch-Französischen Gesellschaft

Datum:So 07.12.2014

Uhrzeit:11:00

Genre:Event.Advent

Preis AK: DFG-Mitgl. 7,-/Gäste 9,- Euro

Eine Kooperation von DFG und Altstadtschmiede, Anmeldung bis 21.11.: francoise.piper@arcor.de

Event.Advent - der Countdown zum Fest

Bereits Ende November, am 1. Advent, warten Pettersson & Findus, gespielt von Thomas Deutscher und Tochter Elena, gemeinsam mit Kindern ab vier Jahren auf den Weihnachtsmann. Unsere kleine, und doch so feine Reihe Event.Advent freut sich dann auf die Matinée der Deutsch-Französischen Gesellschaft samt Petit Déjeuner, einem Glas Crémant und Musik vom Jäzz-Klupp unter der Leitung von Michael Jakubassa. Michael van Ahlens Weihnachts-Edition von Sonntags um 11 (18 Uhr!) greift Heinrich Bölls 1952 erschienene Erzählung Nicht nur zur Weihnachtszeit auf und wird vom Chor Voices After Eight musikalisch umrahmt. Es folgt ein Jubiläums-Leckerbissen - das 10. Weihnachts-Konzert von und mit Stefan Bauer: Turbulent Times! Unruhige Zeiten erfordern kooperative Modelle. Der Wahl-New Yorker (Vibraphon/Marimba), Ansgar Striepens (Posaune), Hugo Read (Altsax), André Nendza (Bass) und Yonga Sun (Schlagzeug) loten die Grenzen aus zwischen Komposition und Improvisation, bauen Spannung auf durch die Reibung zwischen geordneter und freier Kommunikation und durch den Gebrauch ungewöhnlicher Grooves. Turbulent times indeed!

 

Stimmen & Variationen - die Neujahrs-Konzerte

Neuinterpretationen von Popsongs, hie‘ und da auch von jazzigen Stücken und Filmmusiken, sind die Leidenschaft des aus Bochum, Essen, Duisburg und Recklinghausen stammenden A cappella-Quintetts Die Vierte Frau. Das Vokal-Ensemble, bestehend aus vier Sängerinnen, einem Sänger und seit Mitte 2012, sprüht vor Sangeslust und begrüßt stimmungsvoll wie unterhaltsam das Neue Jahr.

Unstrittig ein echtes Highlight ist das zweite Neujahrs-Konzert – Zweiflern sei versichert: Die Carmina Burana zu dritt? Geht das? Oh ja, und wie! Wenn Neuzeit ihre Carmina Variations präsentieren! Echopreisträger und Schlagwerker Martell Beigang, Organist Andreas Hirschmann und Kontrabassist Thomas Falke, haben als weltweit einzige Band die Bearbeitungs-Lizenz des Schott-Verlags erhalten und eine mitreißende, stilübergreifende Trio-Version von Carl Orffs opulentem Meisterwerk geschaffen.

 

Zurück

mit freundlicher Unterstützung von

Sparkasse Vest Recklinghausen

studio10 - Tanzen zu Pop, Rock & Worldbeats

studio10-Logo

Die nächsten Termine:

FR 12.01.2018

FR 09.02.2018

JazzInitiative Recklinghausen

Die Jazzinitiative Recklinghausen gibt´s auch bei facebook! www.facebook.com/jazzinire

Repair Café

Der Kontakt zu dem Repair Café mit Norbert Pricken- Ulrich: repair.re@t-online.de

Repair Café gibt es auch bei FACEBOOK.